Skip to main content

Freitragende Treppen / Bolzentreppen

Freitragende Treppen aus Naturstein, wie Granit und Marmor, lassen das Herz eines jeden Bauherren höher schlagen. Filigran, leicht und transparent sorgen diese nahezu schwebenden Treppen für ein stilvolles Ambiente in jedem Treppenhaus. Doch wie definiert man den Begriff "Freitragende Treppe" am besten? Der Fachbegriff für eine freitragende / schwebende Treppe lautet Bolzentreppe,. Darüber hinaus wird sie auch gerne als freischwebende Treppe, Treppe und als Tragbolzentreppe bezeichnet. Ihren Namen verdankt die Bolzentreppe aus Granit in erster Linie ihrer Bauweise, denn sie besteht in ihrer eher spatanischen Konsturuktion, einzig aus Treppenstufen, den Bolzen und aus Wandankern.

Die Treppenstufen können aus den verschiedensten Materialien hergestellt werden, die edelste Variante ist jedoch die Verwendung von Naturstein, wie beispielsweise Granit oder Marmor. Offenes Wohnen liegt schon lange im Trend. Besonders beliebt sind darum Lösungen, in denen die Treppe ein Teil der Raumgestaltung ist. Durch die ausgefeilte, filigrane Konstruktion der freitragenden Treppe, haben Sie als Bauherr einen großen Freiraum, Ihre Treppe zu einer architektonischen Augenweide werden zu lassen. Je nachdem, wie Ihr Haus gebaut worden ist, lässt sich die Bolzentreppe auch als Wendeltreppe oder als richtungswechselnde Treppe mit Zwischenpodesten konzipieren. Üblicherweise verzichtet die freitragende Bolzentreppe komplett auf Wangen, was sie so wirken lässt, als würde sie frei im Raum schweben.

Freitragende Granittreppen & Marmortreppen - Bundesweite Lieferung & Montage

Wir fertigen freitragende Bolzentreppen aus Naturstein, wie Granit, Marmor und Quarzkomposit für Sie an. Als erfahrener Betrieb für die Be- und die Verarbeitung von Natursteinen, ist es uns möglich, Ihre neue Treppe ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen in unserem eigenen Natursteinwerk anzufertigen. Wir bieten Ihnen einen kompletten Service - von der Beratung, der Planung, der Anfertigung technischer Zeichnungen, über die Fertigung der Materialien, bis zum Einbau der Treppe bei Ihnen zu Hause, auf der Baustelle oder in Ihren Geschäftsräumen.

Auf Wunsch liefern und montieren wir auch das passende Treppengeländer aus Edelstahl, Holz oder Glas für Sie. Dank der großen Materialauswahl im Bereich der Natursteinsorten, können wir Ihre Treppen immer passend und ganz nach Ihrem persönlichen Stil anfertigen. Die Form und die Größe Ihrer neuen Natursteintreppe ist je nach Beschaffenheit des Raumes, in welchem sie einmal platziert werden soll, frei wählbar. 

Wir beraten Sie gerne:

► Rufen Sie uns Mo. - Fr. von 08:00 - 17:00 Uhr an: 05262 - 99 66 46

Modellübersicht: Freitragende Bolzentreppen

Freischwebende Treppe mit gewendelten Treppenstufen aus dem Granit Imperial White und elegantem, geschwungenen Treppengeländer aus Holz.

Moderne Bolzentreppe Granit "Nero Assoluto", gerader Treppenlauf in tief schwarz mit modernem Glasgeländer

Offene Wendeltreppe mit Treppenstufen aus Granit "Nero Impala" in anthrazit mit klassischem Stabgeländer aus Edelstahl.

Freitragende Granittreppe mit Treppenstufen aus Granit, Nero Assoluto in schwarz mit verspieltem Holzgeländer,
dass passend zu den Bolzen mit Edelstahlstreben veredelt wurde.

Mischkonstruktion aus freitragender Bolzentreppe und fest eingebauter Betontreppe mit schwarzem Treppenbelag aus Granit

Fakten zu freitragenden Treppen | Bolzentreppen

  • Die freitragende Treppe ist auch als Bolzentreppe, Tragbolzentreppe freihängende oder freischwebende Treppe bekannt.
  • Die Bolzen sind der Namensgeber für die freitragende Bolzentreppe, da sie auf den so genannten Tragbolzen basiert.
  • Die Treppenstufen werden mit gummigelagerten Wandankern direkt im Mauerwerk befestigt
  • In Einfamilienhäusern werden häufig wandfreie (WF) Zweibolzentreppen mit zwei Treppenbolzen eingesetzt.
  • Auch wandeingebundene Bolzentreppen (WE) mit einem Treppenbolzen im Treppenauge (WE1) werden oft verbaut.
  • Eine Bolzentreppe benötigt keine Stahlkonstruktionen als Unterbau.
  • Die freitragende Treppe ist in offener Bauweise konzipiert, so dass nur wenig Licht aus dem Raum absorbiert wird. Granit gehört zu den härtesten Materialien, der Natur und ist somit kratz- und stoßfest, so dass er ideal zu Treppenstufen verarbeitet werden kann, darüber hinaus ist er darum auch äußerst langlebig.
  • Granit ist sehr pflegeleicht, somit passt er genau in den heutigen, zumeist schnellebigen Zeitgeist.

Die Bauweise einer freitragenden Granittreppe

Die freitragende Treppe ist selbsttragend und benötigt keine aufwendigen Stahlkonstruktionen oder Untermauerungen um Belastungen Stand zu halten. Im Gegensatz zu Wangentreppen, Faltwerktreppen oder Spindeltreppen, besteht sie einizig aus Trittstufen, Bolzen und aus den Wandankern. Die Treppenstufen aus Granit, werden mit Hilfe von so genannten Wandankern am Mauerwerk befestigt. Die Treppe bekommt dadurch einen absoluten Halt und eine hervorragende Stabilität. Die Treppenstufen bestehen nach dem Verfahren 3 +3 aus jeweils 2 miteinander verklebten und durch eine Glasfasermatte stabilisierten Trittstufen aus Granit oder Marmor. Die jeweils mindestens 3 cm stark sein sollten. Diese werden mit den Treppenbolzen und Wandankern verbunden, so dass eine statisch stabile, freitragende Treppe entstehen kann. Die Stufenstärke der fertigen Treppenstufen beträgt somit ca. 61 mm.

Verschiedene Bolzen für Ihre Treppe

Die Treppenbolzen spielen bei dem Bau einer freitragenden Treppe eine wichtige Rolle, denn auf ihnen basiert die Treppe. Für die Lastabtragung werden Wandanker und Treppenbolzen verwendet und befestigt - so schreiben es die neuen europäischen technischen Zulassungen und die DIN 18 076 zwingend vor. Die Wandanker und Treppenbolzen erhalten Sie bei uns in verschiedenen Oberflächen, ob aus Edelstahl, verchromt, schwarz oder weiß beschichtet, vergoldet, in Altkupfer, vernickelt, in Altmessing, matt-Chrom, matt-Nickel oder verzinkt.

Bolzen Typ 27